Mai Impuls

Die tiefe Ruhe ist unvergänglich.
Sie ist das tiefe Weibliche,
des tiefen Weiblichen Pforte.
Die Wurzel des Himmels und der Erde.

Wer sie gewahrt,
wirkt ohne Mühe.

Laotse, Tao Te King

 

Die tiefe Ruhe, das Weibliche, gelassen aus deinem heiligen Raum hören und empfangen, das ist die Botschaft im Mai. Die Flügel der Ruhe in dir zu öffnen und zu lauschen. Ruhe und Stille bedeutet jedoch nicht immer, dass du dich zurückziehen musst, dich abkapseln und einigeln. Ruhe und Stille kann genauso in mitten von Lärm passieren. Es ist das in dich kehren. Aus einer tieferen, anderen Sicht in Verbindung mit dir und deinem heiligen Raum zu sein. Dadurch fällt es dir immer leichter, das zu „hören“ was dir DEINE WEISHEIT zu sagen hat. Dann bist du im WOHLSTAND. Ganzheitlich.

Der Mai bringt dich mit diesem Thema deiner STILLE in Verbindung. Stille in deinem „inneren Raum“. Dort wo dein heiliger Raum, dein hOMe ist. Dein Zu Hause in dir. Wo du deine Wahrheit hören kannst. Die Wahrheit hören bedeutet, zu dir selbst zu stehen. Dich zu fühlen. Mit dir und deinem Wert in Verbindung zu sein. Mit der LIEBE zu dir selbst. Dort wo du dir selbst bester FreundIN bist. Wo du dir selbst das volle JA zu deiner Schönheit gibst. In deinem Raum, wo du offen, flexibel und beweglich bist. Empfänglich für das, was IN dir ist. Das Gefühl, wo du spürst, du bist in Ordnung so wie du bist. Du bist liebenswert, wertvoll und vollständig, so wie du bist. Jeden Moment.

Es geht dabei darum, anders zuhören zu lernen. Geduldig mit dir selbst zu sein. Dadurch neu in dich selbst zu vertrauen lernen.

Was ist alles vom Kosmos da im Mai? Ich nehme wahr, dass einiges geboten wird. Es kann chaotisch sein, viele verschiedene Energien hin und her wirbeln. Wenn du jedoch deiner inneren Führung vertraust und dich immer mehr einlässt, gleitest du wunderbar durch diese Zeit. Es kann sich anfühlen wie der goldene Segensstrom, der über dich fliesst. Das Füllhorn, das über dich ausgeschüttet wird.

Durch die vielen Rückläufigkeiten von 4 Planeten Pluto (Transformation), Jupiter (Glaube), Saturn (Verantwortung), Venus (Liebe) beginnend im Mai, kann die nächste Welle ans Licht gebracht werden. Vieles kann erneut aufgedeckt werden. Glaube nicht alles was du siehst und hörst. Gehe immer wieder zu deiner inneren Weisheit, in deinen inneren heiligen Raum. Dort fühlst du und nimmst du wahr, was für DICH stimmig ist. Was deiner Wahrheit entspricht. Sei dir immer bewusst: Es gibt nicht nur EINE Wahrheit, es gibt VIELE Wahrheiten. Es ist immer eine Art der Betrachtung und dessen, wo du stehst. Der optimale Schlüssel ist WERTFREI zu sein. NEUTRAL.

Lerne anders da sein. Zuhören. Zwischen den Zeilen. So kannst du immer mehr deinen einzigartigen Weg gehen. Geführt aus DEINER Quelle, deiner Essenz, die du wahrhaftig bist. Stehe zu dir. Sprich, wenn du zu sprechen hast. Schweige, wenn du zu schweigen hast. Du wirst von innen geführt. Du bist so lange darauf vorbereitet worden. VERTRAUE deiner inneren Stimme und deinen IMPULSEN. Dort geht die Reise weiter.

Durch die Rückläufigkeiten kann einiges an Emotionen hochkommen. In dir. Im Kollektiv. Es ist viel passiert. Es ist so, wie wenn du jetzt in deinem Garten ein Gemüsebeet anlegst. Bevor du es bepflanzen kannst, stichst du noch einmal die Erde um. Lockerst alles auf, damit du einen fruchtbaren Boden hast. Es ist nun aufgemischt worden und aufgelockert worden durch die aktuelle Situation. So kann es vorkommen, dass da nun etwas sichtbar wird, das unter der Erde war. Nimm es mit. Erkenne, dass es Humus ist, der dir deinen fruchtbaren Boden gibt, damit die schönsten, besten und wundervollsten Früchte heranwachsen können.

Folge den Zyklen der Natur. Sie sind der Wegweiser in deinen inneren natürlichen Zyklus. Deine innere Natur. Alles ist nun in der Blüte. Geniesse mit allen Sinnen. Lass die Freude am Leben fliessen. Dann bist du geführt, getragen und gehalten. Von Mutter Erde – GAIA. Verbinde dich immer wieder mit ihr. Sie ist der Boden, der dich trägt und den Himmel auf Erden sichtbar manifestieren lässt.

 

Schlüssel für die Zeit, um gesund in deiner Mitte zu sein

  • Achtsamkeit
  • Selbstliebe und Selbstwert neu erfahren
  • über die Natur wieder Zugang zu den natürlichen Zyklen bekommen
  • Immunsystem stärken durch Kurkuma, Ingwer und Honig
  • frische Luft und Bewegung
  • Genuss und Lust an der Sinnlichkeit
  • Klang in allen Variationen

 

„Ich geniesse achtsam mit allen Sinnen.“

 

Tierkreiszeichen Stier

Sinnlichkeit. Genuss. Fülle. Freude und Lust an der Fruchtbarkeit Leben. Die sichtbare Schöpfung anhand der Zyklen der Natur geniessen und tiefer erfahren. All das sind Qualitäten des Tierkreiszeichen Stier. Alles nähere dazu findest du im Blog Beitrag Stier.

 

Pluto rückläufig von 25. April bis Oktober 2020

Ende April hat der Tanz der Rückläufigkeit mit Pluto begonnen. Vielleicht hast du es gespürt. Die Tage waren sehr intensiv. Es waren mächtige Transformationsenergien am Werk. Auch über den Körper hast du es vernehmen können. Teilweise mit heftiger Übelkeit bis hin zu Schlaflosigkeit und totaler Müdigkeit.

Rückläufig bedeutet, dass die Energie nach innen fliesst. Wir die Möglichkeit haben, inne zu halten. Unverarbeitetes anzusehen und zu wandeln. Pluto (Transformation) bringt uns in die Tiefen. Er öffnet die Unterwelten und lässt uns hinabsteigen in die tiefsten Bereiche der Seele. Dort wo wir unseren Boden, der aus der Tiefe der Seele trägt, zu finden ist. Es ist die Verbindung zu dir und deiner Essenz.

  • Chance tiefer und inniger mit der eigenen Macht in Verbindung zu gehen
  • das Unbewusste sichtbar und fühlbar machen
  • Zugang zur Kraft deiner Wurzeln
  • ein gesunder Umgang mit Macht wird geöffnet
  • Widerstand sich mit sich selbst zu befassen
  • Aggression gegen sich selbst oder andere können hochkommen
  • Zwang kann sichtbar werden

Es ist die Chance, tiefer und inniger mit der wahren Urkraft und Essenz aus der Tiefe der Seele in Kontakt zu kommen.

 

Beltane – Fest der Lebensfreude und Sinnklichkeit

Am 1. Mai ist Beltane. Beltane war im keltischen Kreis das Fest der „strahlenden Sonne“. BEL bedeutet strahlend, leuchtend, glänzend. TENE oder auch TEINE ist das „Feuer“. Das Fest der Fruchtbarkeit und des blühenden Lebens, der Vereinigung, der Zeugung und des Sieges der Sonne. Der Übergang vom Frühling in den Sommer. Hin zu Lebensfreude, Lebenslust, Sexualität, mit allen Sinnen wahrnehmen und sein. Die sexuellen Kräfte bekommen ihren Höhepunkt und wollen sich vereinen, um fruchtbares zu Gebären.

Es ist ein Fest der Zeit der Stärke und Reife. Wie auch zu Samhain sind die Schleier zwischen den Welten dünn, aber diesmal wird das Lichte gefeiert. Beltane ist das Fest der Großen Ehe, der großen Hochzeit. Hier beginnt der große Kreislauf von zeugen, gebären, leben und sterben und wiedergeboren werden. Somit wird zu Beltane die Vereinigung gefeiert, doch nicht nur die körperliche, sondern auch die auf allen anderen Ebenen. Wir vermählen uns mit unserem Innersten, mit der Anderswelt, die uns näher als üblich ist, mit unserer Mutter Erde und mit allen anderen Wesen zu denen wir uns hingezogen fühlen. Mit allem, mit dem wir eine Beziehung eingehen betreten wir ein Gebiet in dem wir uns selbst öffnen müssen und der andere sich öffnen muss. Dies erfordert Vertrauen. Vertrauen erfordert Sicherheit. Diese Sicherheit finden wir, indem wir uns mit Göttin und Gott in uns verbinden.

Die jungfräuliche, weisse Göttin in uns, wandelt sich nun zur lustvollen, sinnlich-erotischen roten Göttin der Liebe und der Leidenschaft.

Feiere die Göttin und Gott in dir. Lass deiner Phantasie freien Lauf, wie du dein Fest für dich gestaltest.

 

Saturn rückläufig von 11. Mai bis Ende September 2020

Saturn, der Hüter der Ordnung, bringt uns mit unserer Echtheit und Wahrheit in Verbindung. Die Verantwortung für unser DASEIN zu übernehmen. Wird er rückläufig, stossen wir auf all jene Themen, die für uns noch offen sind hinsichtlich der „inneren Autorität“ und der inneren Meisterschaft. Das heisst, es ist Disziplin und Geduld gefordert, tiefer zu gehen und zum „Kern“ und „Wesen“ unserer Essenz vorzudringen. Es können Schuldthemen, Ängste und Autoritäts-Herausforderungen auf uns zu kommen. Die Chance liegt darin mehr und mehr in die eigene Verantwortung zu kommen und nach dem höheren Plan die eigene Berufung immer mehr zu leben.

  • Chance zu mehr Verantwortungsbewusstsein
  • Klarheit über ganzheitlichen „Wohlstand“
  • Erkennen der eigenen Grenzen
  • inneren Druck und Stress erkennen und loslassen
  • sich von „Perfektion und Leistungsdruck“ lösen und das Wahrhaftige dahinter erkennen
  • in der eigenen inneren Autorität ankommen

Es ist die Chance altes Ego-Verhalten zu erkennen und in Wahrhaftigkeit zu wandeln.

 

Venus rückläufig von 13. Mai bis Ende Juni 2020

Venus steht für alles was mit Beziehung, Wert, Finanzen und Liebe zu tun hat. Mit sich selbst und mit anderen. Es geht in dieser Zeit darum, diese Themen tiefer zu beleuchten und zu erfühlen. Alles was mit unseren Sinnen zu tun hat, will von innen heraus in ein neues Licht gerückt werden.

  • Chance sich selbst näher zu kommen
  • zu erkennen: ich bin in Ordnung, so wie ich bin
  • die Wertigkeit des eigenen Körpers als „Tempel der Seele“ erkennen
  • Beziehungen und Partnerschaften überprüfen und neue Wertigkeiten geben
  • alles was mit Liebe und Schönheit zu tun hat für sich tiefer begreifen

Es ist die Chance der Liebe und der Schönheit von innen, tief und wahrhaftig zu begegnen.

 

Jupiter rückläufig von 14. Mai bis September 2020

Jupiter steht für unseren Spirit, den Glauben und die eigene geistige Führung. Hier geht es darum, die eigene innere Führung anzuerkennen. In dem Vertrauen, dass wir selbst unseren „Guru“ in uns tragen, anstatt im aussen hinter her zu laufen. Wieder tiefer in die Verbindung mit uns selbst zu kommen. Vertrauen ist der Glaube an unseren eigenen Schöpfer, der alles im Fluss des Lebens in der Fülle gestaltet.

  • Chance tiefer mit der eigenen Führung in Verbindung zu kommen
  • zu erkennen, dass Glück in uns selbst liegt und wir der SchöpferIn dafür sind
  • Glaubensmuster erkennen und lösen
  • in uns selbst neue Wachstumsmöglichkeiten finden
  • Vertrauen in den eigenen Glauben und das eigene Potenzial stärken

Es ist die Chance die Verbindung in unseren eigenen „Guru“ zu stärken und an uns selbst zu glauben.

 

Innen Schau in Liebe

Die Wegweiser im Wandel der Zeit in Liebe zu führen. Sich selbst. Andere. HüterIN zu sein für die neuen Pfade.

  • Grosszügig zu sich selbst und anderen sein in MITGEFÜHL, WOHLWOLLEN und HERZWÄRME
  • Geduldig und gelassen sich selbst Raum für Entwicklung geben
  • Achtsam den Willen anderer respektieren
  • Bereitschaft auf „langen Atem“ bis das Geöffnete sich im Alltag integriert hat
  • Mut zu Neuem und Unbekanntem einlassen
  • Güte und Sanftmut indem alle Aspekte Raum bekommen und dadurch sich ein wundervolles Netz aus Geben und Nehmen weben kann
  • Weisheit ist der Weg durch die Stille im inneren heiligen Raum

Folge immer mehr deiner inneren Stimme. Vertraue ihr. Sei liebevoll, wenn du Umwege gehst. Sei liebevoll, wenn du alten Mustern begegnest und in die alten „Fallen“ tappst. Alles dient zur BEWUSSTWERDUNG. Bewusst werden, was du WILLST und was du BIST.

Folge der LIEBE und der FREUDE aus deinem Herzen.

Schön, dass du da bist.
Herzvoll
deine
Gerlinde