Tierkreiszeichen Skorpion

 

Der Skorpion. Dazugehöriger Planet Pluto. Der Achte im Tierkreiszeichen. SelbstWandlung, Tod des Ego, Tiefgang, Transformation, Geburt des Neuen, das sind einige der Qualitäten, die das Zeichen mit sich bringt.

Der Skorpion wirkt von 23. Oktober bis 21. November. Der Skorpion hat die Aufgabe Transformation zu bewirken. Altes sterben zu lassen und Neues zu gebären. Immer wieder EINlassen und LOSlassen. Das ist der Prozess. Die Wandlung ist das Wesentliche, um das es geht. Immer wieder Teile des Ego sterben lassen. Damit Teile der Seele sich eingliedern. Neu geboren werden. Sodass du immer mehr die Wahrhaftigkeit deiner Selbst bist. Es fordert. Mehr denn kein anderes Zeichen. Es sind immer wieder die kleinen Tode. Die scheinbar Schmerz, Leid verursachen.

 

Tod des „kleinen ICH“ zugunsten des Selbst 

Es geht dabei um das Machtstreben der Persönlichkeit und dem Willen der Seele, die einen inneren Kampf austragen. Es sind die Prüfungen, die gefordert werden, damit die Stärke der Seele zum Vorschein kommt und sich das innere Wesen zeigt. Es fühlt sich oft an, wie wenn dunkle Täler, Sumpfe und Moraste zu durchschreiten sind.  Am Ende ist das Licht, das die Seele glitzern und funkeln lässt. Bis es soweit ist heisst es „durchhalten“. Der Weg dorthin kann oft lange und herausfordernd sein. Der Schatz aus der Tiefe wird geborgen. Mit dem Ziel, weise, achtsam und zum höchsten Wohle weiter zu wandeln. Dies kann sich oft wie der Todesstoss, den das Ego bekommt, anfühlen. Dem Ego werden die Grenzen gesetzt, um sich für das Bewusstsein des geistigen Schöpferwesen zu öffnen.

Schatten ans Licht holen. Fehlendes Urvertrauen Schritt für Schritt zurück holen. Durch den Mut zu wandeln. Tiefe Gefühle verbergen sich. Sie werden so lange zurückgehalten und sogar verdrängt, solange du dir deines eigenen Wesens nicht bewusst bist. Lange werden die eigenen Schwächen verdrängt, die dem Bild von sich selbst widersprechen. Orientiert nach Leitbildern, Fixierungen und Vorstellungen herrscht eine innere Unausgeglichenheit des Gefühlslebens. Es wird immer wieder das Eigene auf das Aussen projiziert, das die inneren Kämpfe widerspiegelt. Zu Beginn noch sehr angehaftet an die Vorstellungen und toten Erfahrungen der Ahnen, fordert der Skorpion auf, zu hinterfragenHinzuschauen. Das Fremde zu entlarven. Die eigenen Erfahrungen zu machen. Daraus die eigene Geschichte. Diese Geschichte ist der Schatz, die grösste Gabe.

 

Festhalten – Loslassen 

Gewohnheit gibt Sicherheit. Sicherheit, die es immer wieder neu zu entfalten gibt. Gewohnheit ist Wiederholung. Daher ist es so wesentlich, sich immer wieder von Altem zu lösen. Alten Denkmustern, alten Verhaltensweisen, alten Emotionen. Von sich selbst. Von den Ahnen. Von der Gesellschaft. Das fordert die Qualität des Skorpion ein. Bist du unwilling los zulassen, verursacht es Leid und Schmerz. Solange immer wieder innerer Widerstand kommt, ist der „stirb-und-werde-Prozess“ noch nicht begriffen, verinnerlicht. Der Prozess, dem Wandel unterlegen ist. Wandel aus den Gesetzten der Natur. Das Gefühl, Gefangener des Lebens zu sein, Opfer, ist mitunter stark. Durch die Erkenntnis, dass Transformation die Loslösung erfordert und in die Eigenmacht bringt, ist der Schlüssel für frei sein.

 

Ahnen 

Pluto, der zugehörige Planet von Skorpion, repräsentiert die ErbinformationenDie Kraft der Ahnen. Es gibt Auskunft über unsere Herkunft, Sippe und das zu Erlösende. Fordert auf zu hinterfragen, um in die Kraft des Eigenen zu gehen. In Frieden mit sich und dem System zu kommen. Dann kannst du dein Potenzial leben. Dabei zeigen die Qualitäten des Skorpion auf, wo die inneren Zwänge sind. Die tiefste Angst vor Entwicklung und Wandlung.

Wir lernen „Ent-Täuschung“ zu lüften. Der Skorpion zeigt auf, dass dies der Weg und zugleich das Ziel ist. Die Befreiung besteht über die Verbindung mit der Seele. Denn diese leuchtet wie Scheinwerfer auf die Welt der Gefühle. Es verbindet sich das Fühlen mit dem Denken und wird zur inneren Weisheit.

Wir lernen „Seelen-Stärke“ und Transformation des eigenen Wesens.

Ich bin im Vertrauen und fliesse im Fluss des Lebens.

 

Das Ziel der Skorpion Energie ist: die Befreiung von illusionären Wahrnehmungen. Das Überwinden von neun Charakterfehlern, um in die Loslösung des Niederen zu kommen.

  • auf physischer Ebene: übertriebene Betonung der Sexualität, auf egoistische Weise erreichter Lebenskomfort, Horten von Geld für eigene materielle Bedürfnisse
  • auf der emotionalen Ebene: Furcht, Hass und Ehrgeiz
  • auf der mentalen Ebene: Stolz, Egozentrik und Hartherzigkeit

Die „Ent-Täuschung“ ist der Weg und das Ziel dieses Zeichens.

Das erfolgt in drei Schritten

  1. Durch Entwicklung des Intellekts, die eigene machtvolle emotionale Natur beherrschen lernen, die niederen Wünsche und Aggressionen, um sich so auf der physischen Ebene zu behaupten.
  2. Der Intellekt wird erleuchtet durch das Licht der Seele, das wie ein „Scheinwerfer“ auf die Welt der Gefühle gerichtet wird, um Verblendung und Illusion zu zerstreuen.
  3. Das Bewusstsein ist nun auf der Mentalebene zentriert, und das Denken wird genutzt, um richtige und harmonische Beziehungen mit der Seele und der Umwelt herzustellen. Das ist die Voraussetzung für eine geistige Entwicklung.

Die Wichtigsten Aufgaben, die gelehrt werden sind:

  • Dem Ego Grenzen setzen, um Bewusstsein für die geistige Dimension des Wesens zu öffnen
  • Annehmen der eigenen Schwächen, um den inneren Kampf der Gefühle  und Verletzlichkeit zu beenden
  • Stirb-und-Werde Prozess lernen, um zyklisch zu leben
  • Erkennen, dass der innere Kampf gegen sich und andere ein „Scheingefecht“ ist. Dadurch lösen sich auch Unzufriedenheit und Frustration.
  • Demut und Liebe lernen, dadurch löst sich das Gefühl ein Gefangener des Lebens zu sein

 

Schlüssel zu Transformation

Die Seele kann erst dann wirksam sein, wenn Eigenwilligkeit, Egozentrik und das Bedürfnis nach Macht aufgegeben werden. Das Denken hat grundlegend geändert zu werden. Hingehend erkennen, dass die Ursachen für Herausforderungen und Versagen immer bei einem selbst liegen. Aufhören, äussere Umstände verantwortlich machen, dann kann die Loslösung vom „kleinen Ich“ geschehen und das Leid und Ohnmacht hat ein Ende.

Nur durch Demut und bedingungslose Hingabe an ein geistiges Ziel kann der Kampf im Skorpion gewonnen werden.

ICH BIN HINGABE AN DIE SEELE

 

Quelle: Esoterische Astrologie – Gunda Scholdt