Juni Impuls

Humor bringt die eigene Wahrheit zum Ausdruck,
und Vertrauen in den Fluss

 

Was hält der Juni bereit
Der Juni steht unter der Qualität der Zwillinge. Deiner SeelenKommunikation. Dieser Raum geben. Alles bereinigen, was weniger als dem entspricht. Genau um das geht es im Juni. Alle festgefahrenen, begrenzten Gedankenmuster, Verhaltensweisen und den starren Eigenwillen erkennen und ablösen. Der erste Schritt dahin ist das ÜBERPRÜFEN. Überprüfen bringt dich aus der Automatik deiner Gedanken und Gefühle. Es stoppt den inneren und äusseren Lärm. Es beginnt das Entrümpeln von allem was dir undienlich in deiner SeelenKommunikation ist. Sodass du frei für dein Wesen bist und nach den kosmischen Gesetzmässigkeiten deinen SeelenWeg immer klarer beschreitest. 

Durch die Finsterniszeit, in der wir uns befinden, sind intensive Kräfte am Wirken, die dich darin unterstützen, in deine Kraft zu kommen. Es ist wie eine Art Initiation. Durch das nach innen gerichtet sein kannst du deine Aufmerksamkeit auf das richten, was aus deiner Essenz, deinem Herzen, kommt. Du kannst dich immer klarer wahrnehmen.

Der Juni bietet eine tiefe Reinigung deines Mentalkörpers. Die Reinigung deiner Gedanken. Deiner Gedankenmuster. Deiner Gedankenautomatik. Wir denken 60.000 Gedanken am Tag. Der rückläufige Merkur öffnet Energien, die dir zur Ordnung zur Verfügung stehen. Es können daher alte Situationen, Menschen, Dinge in dein Leben kommen, die genau darauf ausrichten sind, zu klären.

Es kann sein, dass du all diese Reinigung und Wandlung in einem unruhigen Geist wahrnimmst. Viele Gedanken rattern durch deinen Kopf. Es ist viel Bewegung da. Fordernde Energien, die Klarheit schaffen wollen. Durch das Element Luft, das durch die Zwillinge herrscht, kann es sich so anfühlen, als ob alles sehr „schnell“ geschieht. Die Luft in ihren Qualitäten bringt Beweglichkeit, Flexibilität, Neugierde und zugleich Leichtigkeit. Leichtigkeit, die Dinge aus einer anderen Sicht zu betrachten. Es schafft Raum. Raum für deine SeelenKommunikation. Raum für das, was dein nächster Schritt ist.

 

Was dich unterstützt

  • bewusst atmen
  • Bewegung auf allen Ebenen
  • Aufmerksamkeit
  • Erden – Kontakt mit dem Körper
  • Austausch und Gespräche
  • liebevoller Umgang mit sich und anderen

 

„Ich öffne mich dem göttlichen Willen, der sich mir Schritt für Schritt enthüllt“. 

 

Tierkreiszeichen Zwillinge

Beweglichkeit, Informationen, Kommunikation, Vielfalt, Leichtigkeit, all das sind Qualitäten, die der Zwillinge mit sich bringt. Alles Nähere dazu findest du im Blog Beitrag Zwillinge.

 

FinsternisZeit 

Nach der Mondfinsternis am 26. Mai folgt nun die Sonnenfinsternis am 10. Juni.

Finsternisse sind eine sehr spezielle Zeit, die wir sehr intensiv erleben und fühlen können. Es geht darum, den Schatten ins Licht zu führen. Oft brechen aus dem Unbewussten Dinge hoch, die ans Licht wollen. Es sind tiefe Reinigungs- und Ordnungsenergien, die wir für uns nutzen können. Es geht darum alte Zyklen abzuschliessen. Es beginnt immer im Innen.

Finsternis ist immer das, was im Verborgenen ist. Der Schatten, der ans Licht will. Es kann viel mit Themen wie Kontrolle, Misstrauen, Erwartungshaltung, Täuschung zu tun haben. Es geht dabei statt Angst und Kontrolle hin in das Vertrauen und die Liebe zu kommen.

26. Mai Mondfinsternis
Die Mondfinsternis im Mai hatte den Fokus auf den Gefühlen und Emotionen, die ins Licht geführt werden wollten.

10. Juni Sonnenfinsternis
Zum Neumond am 10. Juni folgt nun die Sonnenfinsternis. Sichtbar in Kanada und Russland. Auch wenn sie für uns in Europa unsichtbar ist, sind die Energien spürbar. Die Sonne ist das Bewusstsein. Sie verkörpert die Verwirklichung und den Ausdruck unseres Selbst. Die Themen und Chancen der Sonnenfinsternis mit Neumond im Zwillinge sind das Bewusstsein deiner Kommunikation. Dir klar zu werden, wie du kommunizierst. Mit dir. Mit anderen. Mit allem, was ist.

Es geht darum alte Zyklen abzuschliessen und dem Neuen voll und ganz zu vertrauen. Es ist wie eine geistige Neugeburt. Alle Glaubensmuster, die dich an deiner ursprünglichen und echten Kommunikation hindern, bewusst zu werden, erkennen und den Kreis schliessen. Es geht in den nächsten Schritt der Entfaltung deines Selbst. Erlaube dir, dich in die nächst höhere Dimension deines Bewusstseins tragen zu lassen. Angebunden an deine innere Kommunikation, deinen Spirit. Er führt und leitet dich. Genau dort hin, wo dein nächster Schritt auf deinem Seelenweg ist. Übergib den Redestab an deine geistige Führung.

Die Finsterniszeit bringt all das, was in der Unordnung ist, nochmals in die „innere und äussere“ Ordnung. Immer mit dem Vertrauen und Wissen, dass deine Seele deinen ureigenen Weg kennt.

„Ich kann mich vom Alten lösen und meinen nächsten Schritt mit Freude willkommen heissen.“

 

Jupiter rückläufig 20. Juni bis 18. Oktober 2021

Rückläufig bedeutet, dass die Energie nach innen fliesst. Wir haben die Möglichkeit, inne zu halten. Unverarbeitetes anzusehen und zu wandeln. Jupiter (Spirit, Fülle und Öffnung) bringt uns mit dem tieferen Sinn in Verbindung. Er steht für die geistige Verbindung mit unserem Spirit, unserer Führung. So haben wir die Möglichkeit hinzuschauen, welche Glaubenssätze uns hindern, glücklich, erfolgreich und erfüllt in unserem Leben zu sein. Überprüfe und korrigiere.

  • Wie bin ich an meine innere Führung angebunden?
  • Was macht für mich Sinn?
  • Welche Glaubenssätze hindern mich offen, weit und glücklich zu sein?
  • Welche Möglichkeiten für inneres Wachstum zeigen sich mir?
  • Was macht mir noch Angst, um in meiner Grösse und meinem Potenzial zu sein?

 

Sommersonnwende 21. Juni 

Die warmen Sonnentage und die längsten Tage haben fühlbar noch gar nicht so richtig angefangen, und schon wenden wir am 20. Juni wieder mit der Sonne. Der längste Tag und die kürzeste Nacht. Die Sommersonnenwende ist eines der grossen 4 Sonnenfeste. Neben der Wintersonnwende, Frühjahr und Herbst Tag-und-NachtGleiche.

Es ist das Fest der Freude und der Dankbarkeit. Beginn des Sommers, die Sonne hat den Höchststand erreicht. Dies wird mit einem grossen Feuer, „Litha“ genannt, gefeiert. Das Leben ist in seiner vollen Blüte, gesegnet von Fruchtbarkeit, die absolute Vollendung in der Natur.  Nun wird vorbereitet auf die Ernte. Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte länger. Die Natur bereitet sich allmählich wieder auf die Dunkelheit bevor.

Die Sonnwende galt früher auch als Zeitraum zwischen den Welten. Die Welt der Naturwesen und die Welt der Menschen. Es war das Tor weit offen, um miteinander Mensch und Natur, zu feiern.

  • Was ist für dich stimmig, deine Freude und Dankbarkeit auszudrücken?
  • Wie willst du es für dich sichtbar machen?
  • Welche Verbindung hast du zu den Naturwesen?
  • Erkennst du die Fülle in deinem Leben?
  • Kannst du dankbar sein, für all das was in deinem Leben ist?

Die Sommersonnwende ist ein magischer und wundervoller Raum, um wieder mit der Natur im aussen und der Natur im innen zu kommunizieren. Zu feiern. Zu danken. Auf den nächsten Schritt vorzubereiten.

 

 

Neptun rückläufig 25. Juni bis 1. Dezember 2021

Bei Neptun kommen wir in Verbindung mit unseren Sinneswahrnehmungen und unserem Hellwahrnehmen. Er steht für Intuition, Fantasie und Feingefühl, sowie der Zugang zu Spiritualität. Es werden die Grenzen der „Formen“ aufgelöst und wir bekommen einen anderen Zugang zu unserem Inneren. Wir sind aufgefordert, uns auf unsere Gefühle und Gedanken zu konzentrieren. Das ganz bewusst. Es geht darum, sich für das Fühlen in einer anderen Art zu öffnen.

Rückläufigkeiten lenken den Blick nach Innen. Somit können wir daran wachsen, und viel über uns selbst kennen lernen.

Neptun gibt Hinweise auf

  • die Vergangenheit – hinschauen, hinfühlen und den Kreis schliesen
  • sich mit unangenehme Themen auseinander setzen – es öffnet für die nächsten Schritte
  • genau hinschauen – der Blick ist verschleiert, trübt und getäuscht
  • die Verbindung zum Unbewussten und Inneren ist sehr stark und intensiv
  • Frieden mit sich selbst schliessen
  • Inspiration und künstlerisches schaffen ist weit geöffnet

 

Ausrichtung

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu Worten.
Achte auf deine Worte, denn sie werden zu Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

 

Schön, dass du da bist.
Herzvoll
deine
Gerlinde