Jänner Impuls

Im Rhythmus der Natur,
zurück in deine eigene Natur

„Individuum sein annehmen, um GANZ seinDie eigene Wahrheit im Rhythmus der Natur immer wieder neu spüren, wahrnehmen und leben. Wahrheit ist Mehrzahl, denn es gibt immer viele Wahrheiten, wo es wichtig ist, sich zu erlauben, in allen bei sich selbst anzukommen.

Individualität heisst auf seinem Platz sein, anstatt einsam sein. Mut, seinen Platz halten und standhaft mit den Zyklen und Rhythmen mitgehen. Dadurch ist es möglich, den eigenen Rhythmus wieder zu finden und in der eigenen „Lebendigkeit“ anzukommen.

 

Was hält der Jänner bereit
Es ist eine magische Zeit. Wir befinden uns zu Beginn bis 6. Jänner noch in der RauhnachtZeit. Die Zeit, zwischen der Zeit. Das Tor ist weit offen. Es wird gewebt und neu geordnet. Empfangen. Bewusst oder unbewusst. Es ist die Zeit, nichts zu tun. Zu reflektieren, vorbereiten, Visionen, Wünsche, Träume für das neue Jahr zu formen. 

Es wirken all die Kräfte noch sehr intensiv. Energien sind sehr hoch. Es kann sein, dass du dich immer wieder müde fühlst. Das Bedürfnis hast, zu schlafen, zu ruhen, still zu werden. Dein Körper leistet viel. Er transformiert all die hohen Energien, auf die nieder schwingenden der Dichte in der Materie. Das fordert. Es kann sein, dass du immer wieder das Bedürfnis nach Rückzug hast. NATUR ist ein wichtiger Begleiter der Zeit. Vieles findet seinen Weg. Es darf leicht sein. Es darf einfach sein.

Immer wieder können klärende und bereinigende Energien durchfliessen. Alles der Heilung dienend. Das Herz zu öffnen. Deinen Körper zu lichten. Muskeln, Sehnen, Knochen in den kristallinen Körper zu wandeln.

Sei offen. Für Veränderung. Für Wandel. Für neue Erfahrungen. Das bringt viel Heilung und wurzelt dein Vertrauen in einer ganz anderen Tiefe. Von innen. Von deiner Essenz. Es bilden sich neue Wurzeln in dir. Ein neues „vernetzt sein“ in dir. Mit dir.

Sei offen andere, neue Wege zu gehen. Ende Jänner wird dann die Wassermann-Qualität sich öffnen und dadurch leichtere, freiere und beweglichere Energien mit sich bringen.

Was dich unterstützt

  • erden
  • Natur
  • frische Luft
  • Gemüse, Obst, Getreide, Nüsse
  • Ruhe
  • Offenheit für Neues
  • Offenheit, selbst die Veränderung zu sein

 

„Ich vertraue den mysteriösen Kräften des Lebens und lasse mich von ihnen leiten.“

 

Tierkreiszeichen Steinbock

Wahrhaftig sein. Meisterschaft. Hüter der Ordnung. Schwelle vom Kleinen zum Grossen. All das sind Qualitäten des Tierkreiszeichen Steinbock. Alles nähere dazu findest du im Blog Beitrag Steinbock.

 

Portaltage 2021

Vielleicht hast du schon mal von dem Wort gehört, weisst jedoch nicht, was es auf sich hat? Portaltage sind, so wie auch die Rauhnächte, sehr hochschwingende Tage von besonderer Qualität und Energie. Ihren Ursprung haben sie im Mayakalender, die schon damals um die Wirksamkeit dieser Tage wussten.

An diesen Tagen ist die Schwingung und Energie erhöht und es herrschen besondere kosmische Einflüsse. Das „Tor zur geistigen Welt“, in Kontakt mit seinem inneren und seiner Seele zu kommen, ist an diesen Tagen einfacher. Viele spüren diese Andersartigkeit des Tages, können es jedoch nicht einordnen und zuordnen.

Portaltage eigenen sich zur Innenschau. Es gibt eine Chance, tiefer mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Die hohen Energien fordern auf, die Themen anzuschauen, hinzufühlen und Licht hineinzubringen. Diese Tage können oft als sehr herausfordernd wahrgenommen werden, manchmal sogar schmerzhaft. Häufig fühlt man sich dünnhäutiger, sentimentaler, müde und kann kaum schlafen. Es ist individuell und für jeden auf seine eigene Art und Weise wahrnehmbar.

 

Mögliche Begleiterscheinungen an diesen Tagen 

  • emotional sehr intensiv (leicht oder schwierig)
  • hochkommen alter, schmerzhafter Themen
  • Gedanken und Gefühlswirrwarr
  • besonders kreative Ideen und leichter Zugang zur Intuition
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit, Schwindel
  • Niedergeschlagenheit
  • körperliche Schmerzen, wie ein tausende Jahre alter Körper
  • Trägheit
  • Traurigkeit, Gereiztheit
  • Ohrensausen
  • Energieschub
  • Kälte-Hitzewallungen
  • „wie neben der Spur stehen“
  • alles ist möglich an emotionalem, körperlichem und mentalem

 

Was kann ich tun?

  • Meditation
  • Reinigung körperlich und emotional
  • Energiearbeit, Energiebehandlungen jeglicher Art
  • Achtsamkeit mit sich selbst und dem Umfeld
  • Natur
  • Musik, Tanz
  • wohltuendes, erdendes Essen (Gemüse, Obst, Getreide, Nüsse)
  • mit Gleichgesinnten im Austausch sein
  • Ruhe, viel Raum für sich selbst

 

Die Tage für 2021 im Überblick

Jänner: 3. – 5. – 22. – 26.
Februar: 2. – 3. – 10. – 16. – 21.– 24.
März: 1. – 9. – 12. – 17.– 20. – 30. – 31.
April: 1. bis 8. (10 Portaltage hintereinander)
Mai: 9. bis 18. (10 Portaltage hintereinander) – 28.– 31.
Juni: 5. – 8. – 16.– 21. – 24. – 29.
Juli: 5. – 12. – 13.– 20. – 24.
August: 10. – 12. – 31.
September: 1. – 20. – 22.
Oktober: 9. – 13. – 20. – 21.– 28.
November: 3. – 8. – 11. – 16.– 24. – 27.
Dezember: 2. – 5.– 15.bis 24. (10 Portaltage hintereinander)

 

Von Zeit zu Zeit

Sich zurückziehen in das Haus der Seele,
schweigen, ausruhen, ganz für sich sein.
Die Seelenfenster vom Staub des Alltags befreien,
an verschlossenen Türen rütteln,
sich selber auf den Grund gehen.
Und dann hinaus treten in die Sonne:
Da bin ich wieder!

Jochen Mariss

 

Ziehe dich zurück, um ganz aus deiner inneren Kraft und Essenz deiner Seele, deinen Weg zu beschreiten. Deine Essenz einzubringen, sodass die Welt miteinander neu geschöpft wird. Für ein wohlwollendes Miteinander. Für ein friedvolles Miteinander. Für ein liebendes Miteinander. Sodass wir uns die Hände reichen. Ein gesundes ICH, mit gesunden ICH, ergibt ein gesundes WIR. Neue Welten. Neue Dimensionen.

Schön, dass du da bist.
Herzvoll
deine
Gerlinde