April Impulse

April, April, der macht was er will. Könnte auch heissen: Ego, Ego, das macht, was es will. Mal schauen, was dahinter steckt. Soviel ist klar. Im April wird die Energie verdichtet. Es werden viele Planeten rückläufig. Verdichtet bedeutet, dass der Raum für das „Ego“ immer kleiner wird. Es wird regelrecht „aufgedeckt, entlarvt und demaskiert“. Um das „Demaskieren“ geht es vermehrt in diesem Jahr. Hinter die Kulissen zu blicken, welche Abwehrmechanismen und Strategien da sind, dass du ja nicht in die Liebe und ins Herz gehst. Also eine interessante Zeit, die da so kommt. Was hält der April bereit:

Es beginnt im April die Zeit des inneren Aufräumens und Ausmistens. Für all jene, die es noch nicht gemacht haben oder noch nicht gründlich genug. Es geht bis auf die Knochen. Die Knochen sind unsere dichteste und hartnäckigste Struktur. Diese will sich neu ausrichten.

Was unterstützt in dieser Zeit:

  • Achtsamkeit mit sich selbst und anderen
  • Geduld
  • Liebevoller Umgang
  • Rücksicht und Umsicht
  • Innehalten – wirken lassen und dann in die Tat gehen
  • Körper Ruhe und Entspannung gönnen
  • Natur und frische Luft
  • Stille, Rückzug
  • gesunde, wohltuende Nahrung an Körper, Geist und Seele
  • entrümpeln – Wohnung, Kleiderschrank, Büro, innerlicher „Seelenmüll“

 

3 Planeten rückwärts

Bei Rückläufigkeit wird der Fokus nach innen gerichtet. Nach innen, sodass Korrekturen vorgenommen werden können, um wieder klar am SeelenWeg zu sein.

Am 10. April wird Jupiter, Planet der Erkenntnis, Öffnung und Expansion, bis Mitte August rückläufig. Jupiter steht für Wachstum, Erweiterung und den Sinn im Leben. In dieser Zeit wirst du aufgefordert, zu hinterfragen, was für dich noch Sinn macht. Welche Bereiche in deinem Umfeld fühlen sich für dich unstimmig an.

  • Was hast du zu verändern?
  • Was hast du los zulassen oder umzustellen?
  • Wo hast du deine Einstellung und Frequenz zu verändern, sodass du wieder deiner VISION folgst?
  • Wo bist du von deinem Weg abgekommen?
  • Wie brennt dein inneres Feuer?

 

Am 24. April wird Pluto, Planet der Transformation, bis Anfang Oktober rückläufig. Pluto fordert auf, zu hinterfragen. Hinterfragen was deines ist, und was aus der Familiengeschichte an „toten Erfahrungen und Informationen“ übernommen worden ist. Alle Muster, die du lebst. Bewusst oder unbewusst. Er will, dass alles losgelassen wird. Der Todesstoss, damit neues geboren werden kann. Neues, das deinem Wesen entspringt.

  • Wo steckst du noch in Zwängen?
  • Wo kontrollierst du?
  • Wo hast du Angst vorm Fluss des Lebens?
  • Wo bist du noch in Misstrauen?
  • Wo bist du noch fixiert, an Vorstellungen gebunden?
  • Wo hast du noch Angst dich hinzugeben und dich einzulassen?
  • Bist du bereit hinabzusteigen in die Unterwelt?

 

Am 30. April wird Saturn, Hüter der Ordnung, bis Mitte September rückläufig. Saturn prüft deine Wahrheit aus deinem Herzen. Es ist der Schranke und die Schwelle für das Ego. Bis hier her und nicht weiter. Es heisst, sich dem eigenen Schicksal, seinem Seelenweg zu fügen. Wo hast du Angst und blockierst dich selbst, in die Liebe zu gehen.

  • Bin ich bereit, meinen Seelenweg zu gehen oder verstarre ich in meinem Herzen?
  • Wo dreht mein Ego noch durch und lässt mich nicht in mein Herz gehen?
  • Wo will ich noch Recht haben, anstatt lieben?
  • Was macht mir noch Angst, um wahrhaftig zu sein?
  • Wo habe ich noch Angst vor meiner Grösse?
  • Wo redest du, stehst jedoch nicht dahinter und es folgt keine Tat?

 

Rollen und Masken fallen lassen

Der April gibt die Chance, zu erkennen und erfühlen, welche „Rollen“ du eingenommen hast und hinter denen du dich noch versteckst, um  deine Einzigartigkeit zu verdecken.

  • Wo versuchst du noch jemand zu sein, der du nicht wirklich bist?
  • Wo bist du noch unecht?
  • Wo hast du noch Angst, dich zu zeigen? Was sind die Gründe?
  • Wo hast du Angst vor deinen Gefühlen?
  • Wo flüchtest du noch, anstatt zu bleiben?
  • Wo anerkennst du dich selbst noch nicht?
  • Wo verschliesst du dich? Was sind die Gründe?
  • Wo lehnst du deine Einzigartigkeit noch ab?
  • Wo hältst du noch fest?
  • Wo kontrollierst du?
  • Wo hast du noch Angst, deinen Schatten zu begegnen und sie anzunehmen?
  • Wo verrätst du dich noch selbst?

Durchschaue deine Rollen. Entlasse alle, die Rollen in deinem Leben eingenommen haben. Das ist ein Schritt in dein frei sein. Frei sein von innen nach aussen. Klar und ganz ehrlich zu dir selbst. Dadurch kommst du immer mehr in deine Kraft. In deinen Wert. In deine Liebe. Zu dir selbst. Zum Leben. Zu deiner Essenz.

 

Klar ist

Keine Kompromisse mehr! Halbe Sachen können wir uns in keinem Lebensbereich mehr leisten. Durch die rückläufigen Planeten von Pluto und Saturn, werden wir dies in den nächsten Monaten noch eindrücklich zu spüren bekommen. Sie wollen uns auf unseren SeelenWeg führen. Die Mars-Energie weist hier den Weg. Denn der erste Impuls der da ist, führt dich. Das ist die Stimme deiner Seele. Sie ist oft schwach zu hören. Also lausche gut hin.

Es sind sehr kraftvolle Energien. Erde dich gut. Sei gut in Verbindung mit deinem Körper. Fühle dich. Richte dich nach deiner inneren Einstellung und Haltung klar aus. Gib den Fokus auf das, was du willst. Der April steht für lösen und ausrichten.

Bei alle dem geniesse. Feiere. Sei achtsam, dankbar und segne.

Schön, dass du da bist.
Herzvoll
deine
Gerlinde